asdasd

Sommer-Symposium 2007

Stiftung Praxissiegel e. V. veranstaltete am 6. Juli 2007 ein Sommer-Symposium zum Thema:

„Qualität schafft Vertrauen – Positive Effekte von Qualitätsmanagement für Arzt, Patient und Beitragszahler“

Welche Wirkungen hat Qualitätsmanagement in Arztpraxen? Inwiefern profitieren Ärzte, Praxismitarbeiter und nicht zuletzt die Patienten? Und wie müssen Qualitätsstrategien gestaltet werden, um erfolgreich zu sein? Diese und andere Fragen rund um das Thema Qualitätsmanagement diskutierten über 150 gesundheitspolitische Fachleute, Qualitätsexperten und Praktiker beim Sommer-Symposium von Stiftung Praxissiegel e.V. in Berlin.

„Anstrengungen zur Verbesserung der Qualität in Arztpraxen lohnen sich“, betonte Prof. Dr. Eckart Fiedler, Vorstandsvorsitzender von Stiftung Praxissiegel, zu Beginn der Veranstaltung in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen. Qualitätsmanagement habe drei zentrale Erfolgspotentiale: „Der nach außen hin sichtbare Einsatz für Qualität erhöht das Vertrauen der Patienten und damit auch den Therapieerfolg. Außerdem werden die Arbeitsprozesse effizienter. Dadurch steigt die Arbeitszufriedenheit und der wirtschaftliche Erfolg der Praxen verbessert sich." Letztlich erhöhe eine bessere Qualität medizinischer Versorgung die Effizienz des gesamten Systems: "Die knappen finanziellen Ressourcen werden erfolgreicher eingesetzt. Damit kann die prekäre Finanzlage insbesondere der gesetzlichen Krankenversicherung entschärft werden."

Die vorhandenen Ressourcen müssten so eingesetzt werden, dass eine bestmögliche Patientenversorgung gewährleistet sei, sagte auch der Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, Dr. Klaus Theo Schröder. „Die Qualität der Versorgung muss als Richtschnur die politischen Debatten der nächsten Zeit bestimmen. Wenn ein Wettbewerb um Qualität einsetzt, kann eine hochwertige Versorgung in der Fläche entstehen“, so Schröder. „Qualitätssicherung muss sich auch über die Sektorengrenzen hinweg etablieren“, betonte er mit Blick auf die sich veränderten Versorgungsstrukturen.

Im Rahmen des Symposiums wurde eine Evaluationsstudie vorgestellt, die erstmals die Wirkung von EPA in Arztpraxen untersucht hat. Die Ergebnisse zeigen unter anderem, dass das Qualitätsbewusstsein der Ärzte durch EPA gewachsen ist und dass sich die Zusammenarbeit im Praxisteam verbessert hat. „Die Studie belegt, dass Qualitätsmanagement wirkt“, sagte Uwe Schwenk, Geschäftsführer von Stiftung Praxissiegel e. V. und Projektleiter bei der Bertelsmann Stiftung. „Das freut uns sehr, da wir wissen, dass Versicherte und Patienten hohe Erwartungen an Gütesiegel und Zertifikate stellen“, so der Projektleiter.

      Begrüßung

     Prof. Dr. Eckart Fiedler,
     Stiftung Praxissiegel e.V. » Begrüßung anhören


Das Erfolgspotenzial

Qualität: Basis für Patientenvertrauen, wirtschaftlichen Erfolg und Finanzierbarkeit

Prof. Dr. Eckart Fiedler, Stiftung Praxissiegel e. V.

» Vortrag anhören


Die langfristige Qualitätsperspektive

Ordnungs- und versorgungspolitische Zielvorstellungen

Dr. Klaus Theo Schröder, Bundesministerium für Gesundheit

» Vortrag anhören


Die Umsetzung

„Großbaustelle Qualität“ – Was folgt aus dem WSG?

Dr. Rainer Hess, Gemeinsamer Bundesausschuss

» Download

 


Qualität und Transparenz – (k)ein Konflikt?!

Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Anreizsteuerung und Patienteninformation – Wie fügt sich das zusammen?

Dr. Günther Jonitz, Ärztekammer Berlin

» Download

 


Fokus Primärversorgung

Qualitätsmanagement als Baustein einer patientengerechten Versorgung – Anforderungen aus hausärztlicher Sicht

Rainer Kötzle, Deutscher Hausärzteverband e. V.

» Download

 


Die europäische Ebene

Strategien zur Optimierung der Versorgungsqualität 

Dr. Michel Wensing, Centre for Quality of Care Research (WOK), Niederlande

» Download

 


Das Beispiel Schweiz

Qualitätsmanagement und -transparenz in der Integrierten Versorgung

Dr. Felix Roth, EQUAM Stiftung, Schweiz

» Download

 


Maßstäbe für Qualität

Qualitätsindikatoren als Instrument der Versorgungsoptimierung – Anwendungsperspektiven in Deutschland

Johannes Stock, AOK Bundesverband  

» Download

 


Nutzennachweis

Das Europäische Praxisassessment (EPA) – Wirkungen eines indikatorengestützten QM-Systems

Prof. Dr. Joachim Szecsenyi, Universitätsklinikum Heidelberg

» Download

 


Podiumsdiskussion

Verbessern – Steuern – Informieren: was eine umfassende Qualitätsstrategie alles leisten sollte

Dr. Stefan Bilger

Dr. Stefan Etgeton

Dr. Felix Roth

Johannes Stock

Prof. Dr. Joachim Szecsenyi

Infos Infos:

Dokumentation zum Sommer-Symposium 2007

Bestellmöglichkeit unter
030 23 455 712 und zertifikat@praxissiegel.de

Adobe Downloads


Zentrale Studienergebnisse der Evaluationstudie zur Wirksamkeit von EPA

 Download

Map Praxen


Vertretung des Landes NRW beim Bund


Hiroshimastraße 12 - 16
10785 Berlin-Tiergarten

Tel: 030 27575-0

http://www.bund.nrw.de

© 2016 Stiftung Praxissiegel e. V.
Die Darstellung dieser Webseite ist für Browser ab Internet Explorer 8 optimiert.