asdasd

Symposium 2009

Die Forderung nach mehr Qualität beherrscht seit etwa zwei Jahrzehnten zunehmend die Debatten um die Ausgestaltung der Gesundheitsversorgung. So verlangt der Gesetzgeber von den Leistungserbringern immer weitergehende Aktivitäten der Qualitätsförderung und -sicherung; die Gutachten des Sachverständigenrates beleuchten das Thema ausgiebig; Kongresse sowie Fachgesellschaften widmen sich ebenfalls kontinuierlich der Qualität der Versorgung.

 

Auch wenn die bisherigen Fortschritte als positiv zu würdigen sind, scheinen wir von einer konsistenten Umsetzung und einer im System verankerten Qualitätskultur noch weit entfernt zu sein.

 

Was sind Gründe dafür? Und vor allem: Was muss noch getan werden, damit der Qualitätsgedanke in der Gesundheitsversorgung wirklich gelebt wird? Bei unserem Symposium haben wir gemeinsam mit gesundheitspolitischen Fachleuten, Qualitätsexperten sowie Gestaltern auf System- und Versorgungsebene mögliche Ursachen und vordringliche Aktivitäten diskutiert, wie Qualität noch stärker in den Fokus der Gesundheitsversorgung rücken kann.

Grundlage der Diskussion war ein Thesenpapier, das unter der Federführung von Professor Dr. Max Geraedts zusammen mit wissenschaftlichen Experten im Auftrag der Bertelsmann Stiftung entwickelt worden ist.

Der Ergebnisbericht der Studie steht Ihnen nebenstehend als Download zur Verfügung. 

 

Begrüßung

Dr. Brigitte Mohn, Stiftung Praxissiegel e. V.

 


Einführung in das Thema

Prof. Dr. Eckart Fiedler, Stiftung Praxissiegel e. V.

 


20 Jahre gesetzliche Verpflichtung zur Qualitätssicherung – Bilanz und Ausblick

Dr. Klaus Theo Schröder, Bundesministerium für Gesundheit

» Vortrag anhören


Die Qualitätsdiskussion aus Sicht der Ärzteschaft

Dr. Frank Ulrich Montgomery, Bundesärztekammer

» Download

 


Wie rückt Qualität in den Fokus der Gesundheitsversorgung? Ergebnisse einer Delphi-Befragung

Prof. Dr. Max Geraedts, Universität Witten-Herdecke

» Download


QUALITÄT IM FOKUS: Was ist zu tun?

Erste Podiumsdiskussion zu den Ergebnissen der Delphi-Befragung

Prof. Dr. Max Geraedts, Universität Witten-Herdecke
Prof. Dr. Ferdinand Gerlach, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Prof. Dr. David Klemperer, Hochschule Regensburg
Prof. Dr. Herbert Rebscher, DAK Deutsche Angestellten-Krankenkasse
Prof. Dr. Dirk Sauerland, Universität Witten-Herdecke

 


Qualität durch Organisationsentwicklung – der Erfolgsfaktor Kultur am Beispiel der VERAH®

Dr. Hans-Michael Mühlenfeld, Institut für hausärztliche Fortbildung im Hausärzteverband e. V.

» Download


QUALITÄT IM FOKUS: Wie tun wir es richtig?

Zweite Podiumsdiskussion zu den Ergebnissen der Delphi-Befragung

Thomas Ballast, Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Dr. Stefan Bilger, Stiftung Praxissiegel e. V.
Dr. Stefan Etgeton, Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.
Dr. Günther Jonitz, Ärztekammer Berlin
Dr. Andreas Köhler, Kassenärztliche Bundesvereinigung
Prof. Dr. Joachim Szecsenyi, AQUA-Institut, Universitätsklinikum Heidelberg

 

Infos Infos:

Dokumentation zum Symposium 2009

Bestellmöglichkeit unter
030 23 455 712 und zertifikat@praxissiegel.de

Adobe Downloads

Ergebnisbericht der Studie
der Bertelsmann Stiftung

"Wie rückt Qualität in den Fokus der Gesundheits-versorgung?"
 Download
Veranstaltungsflyer
 Download
Map Praxen

Veranstaltungsort

Auditorium Friedrichstrasse
Friedrichstraße 180
10117 Berlin

Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Berlin mit 5 Fortbildungspunkten zertifiziert.

© 2016 Stiftung Praxissiegel e. V.
Die Darstellung dieser Webseite ist für Browser ab Internet Explorer 8 optimiert.